Kreativ-QUICKIE #4: Sonnenblume malen

Sonnenblume malen

Sonnenblume malen

Hast du Lust, den Sommer mit mir herbeizumalen? Solange das Wetter noch trüb und kalt ist, müssen wir uns die warme Jahreszeit mit ihren wunderschönen Blumen und Farben einfach selbst erschaffen 🙂

Die Sonnenblume in diesem Tutorial entstand wieder ganz intuitiv, mit ganz viel Spaß am Malen und mit der Lust, auch Unperfektes einfach mal stehen zu lassen.

Ich wünsche mir, dass ich auch DIR hier wieder zeigen kann, wie einfach und leicht das Malen sein kann, wenn du dir einfach ALLES erlaubst!

Sonnenblume malen einmal anders

Normalerweise fängt man bei der Sonnenblume ja gerne einmal mit der Mitte an und arbeitet sich dann nach außen vor. Dadurch neigt man schnell dazu, gleich wieder mit einem symmetrischen Kreis anzufangen und möglichst alles schön gleichmäßig zu malen 😉

Ganz bewusst habe ich dieses Mal deshalb mit den Blütenblättern angefangen – und ganz bewusst habe ich schön unperfekt, ungleichmäßig und auch über die Grenzen des Blattes hinaus gemalt. Ich bin total gespannt, wie dir diese Herangehensweise gefällt und wie es dir gelingt, ebenso „unperfekt perfekt“ zu malen.

Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Freude beim kreativen Tun!

Lass dich einfach ein auf das Bild, denk an den Sommer, an seine wunderschönen Farben und diese tollen Felder voller Sonnenblumen, die so wunderbar leuchten und strahlen! Und vor allem: Mach es wie die Sonnenblume – wende dich immer der sonnigen Seite zu 🙂

Jetzt aber los mit dem Tutorial! Happy Painting!

Kreativ-QUICKIE #4: Sonnenblume malen

Verwendete Materialien in diesem Tutorial:

Ich bin gespannt,  wie dir der Kreativ-QUICKIE gefällt! 🙂

Und wenn du noch mehr mit mir malen möchtest-  dann schau doch mal bei meinen Online-Malkursen vorbei!

Ich wünsche dir einen tollen, kreativen Tag!

Happy Painting!

Deine

Clarissa

 

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare bei „Kreativ-QUICKIE #4: Sonnenblume malen“

  1. Oha, das sieht ja toll aus! Das strotzt vor guter Laune und Sommergefühlen. Gefällt mir sehr. Danke für’s zeigen. 🙂

    Liebe Grüße, Doro.

    1. Oh danke, liebe Doro! 🙂 JA, die Sehnsucht nach dem Sommer hat mich inspiriert – ich kann es kaum abwarten, bis sich die Sonne endlich mal wieder mehr blicken lässt. Liebe Grüße aus dem verschneiten „Ländle“!

Schreibe einen Kommentar